Histaminarme Ernährung bei Allergien und Heuschnupfen

Kerstin Seubert – Coach für ganzheitliche Ernährung

Der Frühling schreitet mit großen Schritten voran und somit auch das für viele Menschen leidige Thema: Allergien & Heuschnupfen. Gerade bei Allergien haben wir einen Überschuss an Histamin in unserem Körper. (Falls du mehr zu dem Thema Histamin erfahren möchtest, höre dir gerne den 1. Teil an, dort erklärt Lisa die genaue Entstehung von Allergien und Heuschnupfen). Wir selbst können dennoch z.B. durch eine Ernährungsumstellung auf histaminarm unsere Symptome lindern.

Kerstin erklärt, welchen Einfluss unsere Ernährung auf Allergien und Heuschnupfen hat. 

Ein wichtiger Hinweis für Dich!

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können die Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen - sie sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der Vermittlung von Wissen und können die individuelle Betreuung bei einem Sprechstundenbesuch nicht ersetzen. Die Umsetzung der hier gegebenen Empfehlungen sollte deshalb immer mit einem qualifizierten Therapeuten abgesprochen werden. Das Befolgen der Empfehlungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

 

Histaminarme Ernährung bei Allergien und Heuschnupfen | Teil 2

Hier findest du diese Folge auch als Video.

Histaminarme Ernährung,

besonders wichtig bei Allergien und Heuschnupfen …

Gerade bei den oftmals lästigen Symptomen von Heuschnupfen greifen wir häufig auf verschiedenste Medikamente zurück, um uns Verbesserung zu verschaffen. Doch leider werden häufig die Nebenwirkungen dieser Medikamente deutlich unterschätzt. Zum Glück gibt es aber auch alternative Wege, um die Symptome zu lindern.

Da in der Heuschnupfen – bzw. Allergiezeit unser Körper mit dem anfallenden Histamin im Körper, durch das überschiessende Immunsystem meistens stark überfordert ist, können wir dem entgegen steuern indem wir uns histaminarm ernähren. Es gibt Lebensmittel die einerseits selbst histamin enthalten, welche die Histaminausschüttung der Zellen trickert, oder sogar den Histaminabbau blockieren. Daher ist es besonders von Bedeutung sich einen Überblick zu verschaffen, über die Wirkung der einzelnen Lebensmittel auf unseren Organismus.

In dieser Podcastfolge gibt dir Kerstin wertvolle Tipps, wie du es schaffst deine Ernährung auf histaminarm umzustellen.

 

Wir senden dir liebe Grüße und vor allem Gesundheit

Dein Team Körperkunde


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dein passender Caoch zu diesem Thema

Kerstin Seubert

Kerstin ist Coach für ganzheitliche Ernährung, basenüberschüssige Ernährung und zertifizierte ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin

mehr zu Kerstin