Seite auswählen
Manche Krankheiten oder Störungen von Organsystemen lassen sich schon beim Blick ins Gesicht der betroffenen Person ausmachen. Aber auch psychische Eigenschaften lassen sich anhand von Körper- und Gesichtsformen und Merkmalen ausmachen.

Das Studium der Pathophysiognomie (Krankheiten am Körper erkennen) und der Psychophysiognomie (Psychische Eigenschaften am Körper erkennen) erfordert jahrelanges Beobachten von Menschentypen und einen möglichst offenen und wertungsfreien Umgang mit anderen Menschen.  

Schau doch auch mal andere Menschen genau an und beobachte, was dir schon allein der Körper über sie und ihre Gesundheit erzählen kann.

Krankheiten schon im Gesicht erkennen, Patho- und Psychophysiognomie

Hier kannst du dir schon ein paar Zonen des Gesichts anschauen, das Bild habe ich für mich selbst erstellt und es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt noch viel mehr Zonen, die im Gesicht erkennbar sind. 

Du möchtest mehr zu diesem Thema erfahren?

Dieses Buch von Wilma Castrian kann ich dir sehr ans Herz legen:
Du kannst dir bei Amazon sogar die ersten Seiten aus dem Buch anschauen und so schon einen Teil des Kapitels über die verschiedenen Naturelle lesen.

 

E-Book CTA Startseite
Danke für dein teilen, liken, rezensieren und unterstützen.
Du bist wunderbar!

Deine Lisa

Körperkunde auf Facebook

Die Facebook-Gruppe zum Körperkunde Podcast

Folge mir auf Instagram in meinem Alltag

Passend zu den wöchentlichen Podcastfolgen gibt es immer Freitags Live-Webinare bei Facebook oder als Aufnahme auch auf meiner Homepage. Wenn du live dabei sein oder dir die Aufzeichnung ansehen möchtest, dann melde dich hier zu den Webinaren an!